Sonntag, 9. März 2014

SPRING

So sah ich aus, als ich gestern mit Kathi ein bisschen in Bene's Wohnung rumgebastelt habe und dann noch bei IKEA war. Den Laden kann ich nie ohne irgendetwas in der Einkaufstüte verlassen. Man findet immer etwas, oder?! Kerzen hier, Pflanzen da und Boxen dort. Ach, und Bilderrahmen, die nie aufgestellt oder an die Wand genagelt werden, nicht zu vergessen.
Kommen wir nun zum Packen. Ich HASSE es!!!! Meine Mama und ihr Freund haben leider beide mein Angebot abgelehnt, für 20€ meinen Koffer zu packen (äh, Moment...Koffer...ja, so gut organisiert wie ich bin, muss ich den morgen noch besorgen) die gleiche Story wie letztes Jahr vor Miami klick. Aus manchen Sachen will man einfach nicht lernen. Wobei ich zu meiner Verteidigung sagen muss, dass wir ja gestern erst gebucht haben. Trotzdem...einen Koffer zu besitzen, kann ja generell nicht schaden.
Die Frage, die sich mir beim Packen immer wieder stellt: Warum kann ich es nicht lassen, immer die Oberteile einzupacken, die ich hier nie trage??? Wohlbemerkt in dem Wissen, dass sobald ich im Urlaub ankomme, ich auspacke und Pöbelattacken starte, wie man denn so packen könne und dann den gesamten Urlaub in den simpelsten Sachen rumlaufe. Noch jemand das Problem?

 Hose: Zara // Shirt: Urban Outfitters // Tuch: Mango // Mantel: H&M // Tasche: Louis Vuitton


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen