Dienstag, 11. März 2014

OFF TO RIO

Um 4 Uhr morgens am Flughafen. 2 Stunden vor Abflug mit allem durch sein. Kann man machen, muss man aber nicht. 
Ich bin sooo aufgeregt und habe schon dieses Kribbeln im Bauch, wenn ich daran denke in ein paar Stunden in Rio de Janeiro zu landen.
Ich werde den ganzen Flug über schlummern, da ich nicht eine Minute geschlafen habe, sondern den Koffer immer wieder ge- und entpackt. Brechend voll ist er trotzdem haha :D 
Wir haben vor Ort noch nichts gebucht, aber sobald wir irgendwo Internet haben, werde ich mich melden. Also bis dahin, genießt Hoch Ingo :) 


Sonntag, 9. März 2014

SPRING

So sah ich aus, als ich gestern mit Kathi ein bisschen in Bene's Wohnung rumgebastelt habe und dann noch bei IKEA war. Den Laden kann ich nie ohne irgendetwas in der Einkaufstüte verlassen. Man findet immer etwas, oder?! Kerzen hier, Pflanzen da und Boxen dort. Ach, und Bilderrahmen, die nie aufgestellt oder an die Wand genagelt werden, nicht zu vergessen.
Kommen wir nun zum Packen. Ich HASSE es!!!! Meine Mama und ihr Freund haben leider beide mein Angebot abgelehnt, für 20€ meinen Koffer zu packen (äh, Moment...Koffer...ja, so gut organisiert wie ich bin, muss ich den morgen noch besorgen) die gleiche Story wie letztes Jahr vor Miami klick. Aus manchen Sachen will man einfach nicht lernen. Wobei ich zu meiner Verteidigung sagen muss, dass wir ja gestern erst gebucht haben. Trotzdem...einen Koffer zu besitzen, kann ja generell nicht schaden.
Die Frage, die sich mir beim Packen immer wieder stellt: Warum kann ich es nicht lassen, immer die Oberteile einzupacken, die ich hier nie trage??? Wohlbemerkt in dem Wissen, dass sobald ich im Urlaub ankomme, ich auspacke und Pöbelattacken starte, wie man denn so packen könne und dann den gesamten Urlaub in den simpelsten Sachen rumlaufe. Noch jemand das Problem?

 Hose: Zara // Shirt: Urban Outfitters // Tuch: Mango // Mantel: H&M // Tasche: Louis Vuitton


Samstag, 8. März 2014

RIOOOOOOO!

Mein März sah urlaubstechnisch vor 2 Monaten noch so aus, dass Kathi und ich uns für 1 Monat aus dem Staub machen. Irgendwo ins Warme. Wir haben aber nichts gebucht und es vor uns her geschoben und dann kam Bene mit einem Plan um die Ecke und bis vor 1 Woche sah es dann so aus: Am 16. für 4 Tage nach Malaga zu Bene, von dort aus für 10 Tage nach Rom zu seiner Familie und dann noch 2 Tage München, da der Herr dort einen Termin hat und ich es mir im Hotel gut gehen lassen und das Frühstücksbuffet plündern wollte :) Leider kam etwas dazwischen und Rom wurde abgesagt. Ich war so traurig, da ich noch nie in Rom war und mich riesig gefreut habe. Der Flug nach Malaga war nun aber schon gebucht und das Hotel in München  auch. Nun gab's ja aber auch wieder die Option noch 20 Tage mit Kathi abzuzischen, wenn ich Malaga ausfallen lasse. Also war ich verwirrt, hin und hergerissen und wusste nicht mehr was ich will. Dann habe ich aber eine süße Nachricht von Bene bekommen in der stand, dass wir bestimmt noch ganz viele Urlaube vor uns haben, Kathi aber ihre letzten Semesterferien hat und wir beide ruhig "abhauen" sollen, solange ich am 1. April in München auftauche :D JUHU!!!
So und nachdem wir nun 3 Tage lang alle Online-Portale zum Flüge buchen auseinandergenommen haben, geht es am DIENSTAG!!!! (wo kriege ich so schnell einen Bikini her?!) nach RIO DE JANEIRO :D
Ich kann es nicht glauben und nicht aufhören zu Grinsen!
Nun aber genug erzählt, wollte das nur einmal loswerden, da ich die letzten Tage echt durch den Wind war. Wie sollte es auch anders sein, ich muss jetzt los in die Stadt und BUDNI auseinandernehmen haha
Heute Abend gibt's noch mein gestriges Outfit! Genießt den schönen sonnigen Tag :)

GILI TRAWANGAN 2011
THAILAND 2012

Donnerstag, 6. März 2014

THURSDAY

Guten Morgen! Hier war es die letzten Tage ein wenig ruhig, aber das lag daran, dass mein Laptop die Speicherkarte mit den Fotos aus Bonn partout nicht erkennen wollte. Nach ein paar Wutausbrüchen ging es gestern Abend dann doch endlich und ich kann euch mein gestriges Outfit zeigen.
Wir sind zum Karneval doch nicht als Rapper gegangen, sondern ganz einfach als Kaffebohnen :D das war so entspannt! Braune Farbe ins Gesicht klatschen, Kaffesack überwerfen und los ging's Kamelle sammeln!
Ich weiß nicht ,ob ich jemals schon so viele Süßigkeiten an einem Tag gegessen habe. Ein Wagen hat Mr. Tom geworfen und ich dachte noch so, oh ne Erdnuss-Snack, langweilig, aber was soll's, aufgehoben hast du's schon, also kannst du's auch essen haha und OMG ICH VEREHRE MR. TOM! Als der Zug vorbei war, hätte ich am liebsten eine Kamelle-Tauschbörse eröffnet. Alle blöden Weingummis gegen Mr. Tom tauschen.
Ich mache mich jetzt langsam fertig, denn ich treffe mich zum Mittags-Sushi-all-you-can-eat (ja, schon wieder) mit ein paar Freundinnen. Mmmhh...da freue ich mich doch schon seit Tagen drauf :)
Habt einen schönen Tag!
 
 Pullover: Second Hand // Hose: Zara // Tasche: Mango // Mantel: Reserved // Schuhe: Vans


Samstag, 1. März 2014

PLAID

Es ist ja nicht so, als hätte ich übermäßig viel um die Ohren, aber gestern war der Gammeltag schlechthin. Morgens nur kurz mit Oma und Opa frühstücken gewesen, dann sinnlos mit zwei Freundinnen durch die Stadt getingelt und dann auch schon wieder den Pyjama übergeworfen und nichts gemacht. Muss manchmal aber auch sein, oder? Deshalb war outfitmäßig auch nicht viel los :) aber bevor es hier ganz leer ist, zeige ich euch lieber etwas Schlichtes.
Kathi und ich haben uns heute spontan überlegt morgen nach Bonn zu fahren. Die liebe Mimi hat uns nämlich Karneval, mit der Behauptung, es sei noch spaßiger als das Oktoberfest, schmackhaft gemacht.  
Da wir nicht sonderlich kreativ sind und heute zu faul waren in die Stadt zu fahren und uns Kostüme zu besorgen, haben wir kurzerhand beschlossen, als Rapper zu gehen hahaha 
Ob das mit den Grillz aus Alufolie klappt, bleibt jedoch fraglich :D 




Hemd, Rock: Zara // Tasche: Reserved // Schuhe: Jeffrey Campbell